Allgemeine Geschäftsbedingungen

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Grundlegende Bestimmungen
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen SMT Trike – (im Folgenden „Verkäufer“ genannt) und Verbrauchern und Unternehmern, die über die Webseite sm-ttrike.de Waren kaufen. Die weiteren Angaben zum Verkäufer entnehmen Sie bitte dem Impressum. Diese AGB beinhalten weiterhin Verbraucherinformationen nach der BGB-Infoverordnung. Die Vertragssprache ist deutsch.

2. Vertragsschluss
Die Warenangebote des Verkäufers im Internet stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung (Kaufangebot des Käufers).

Sie können Ihr Kaufangebot durch das im Online-Shop des Verkäufers integrierten Bestellsystem abgeben. Sie können auch weiterhin die Bestellung über das Telefon und per Telefax abgeben. Diese Bestellungen stellen ein bindendes Angebot des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Beachten Sie beim Kauf über das Online-Shopsystem:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren sind im „Warenkorb abgelegt. Über die entsprechenden Schaltflächen in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Beststelldaten angezeigt.


Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben (z.B. Namen, Anschrift, Versand, Zahlart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie ein verbindliches Angebot gegenüber dem Verkäufer hinsichtlich der im Warenkorb befindlichen Artikel ab.

Eine Bestätigung des Einganges der Bestellung erfolgt unverzüglich nach Absenden der Bestellung per Email bzw. per Telefax, die noch keine Annahme des Kaufangebots darstellt.

Die Annahme Ihres Angebotes (und damit der Vertragsschluss) kommt erst durch schriftliche Bestätigung zustande, in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Versendung der Ware bestätigt wird, spätestens mit Lieferung der Ware. Sollten Sie binnen von 10 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfall bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn das Angebot von uns sofort angenommen wird. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, ist der Kunde auch nicht mehr daran gebunden.

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein (Ware nicht am Lager oder ausverkauft oder aus technischen Gründen nicht lieferbar sein), wird der Verkäufer Ihnen auf Nachfrage gegebenenfalls einen qualitativ und preislich gleichwertigen Artikel (Ersatzartikel) anbieten. Sollte ein bestellter Artikel oder Ersatzartikel nicht lieferbar sein, ist der Verkäufer berechtigt, die Lieferung zu verweigern. Über die Nichtlieferbarkeit wird der Kunde unverzüglich informiert.

Für Möbel wird eine separate Auftragsbestätigung erstellt, die gesonderte Zahlungs- und Lieferbedingungen enthält. Hier sind Lieferfristen bis zu 6 Wochen möglich. Auf Wunsch von Ihnen kann ein Liefertermin vereinbart werden, der entsprechend durch Sie angezeigt und von SMT Trike bestätigt wird.

Als Verbraucher werden sie gebeten, die Auftragsbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Bestätigung zu überprüfen und Fehler umgehend mitzuteilen.

 

3. Preise
Die auf SMT-Trike.de angeführten Preise stellen Endpreise in EURO dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern .

Nur bei grenzüberschreitenden Lieferungen können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- und Steuerbehörden.

Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Zahlungs- und Versandbedingungen“ abrufbar, werden im laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

4. Zahlungsbedingungen
Es stehen folgende Zahlungsvarianten zur Verfügung:

- Vorauskasse per Überweisung,
- Bankeinzug durch Erteilung einer Vollmacht per Lastschrift die Forderungen einzuziehen, wobei alle Kosten durch nicht gedeckte Konten zu Ihren Lasten gehen.
- Zahlung per Rechnung, nur fÜr Stammkunden die bereits Waren im Wert von 2000 Euro gekauft und bezahlt haben (ausgenommen sind davon Neukunden bzw. Neubestellungen). Die Entscheidung liegt generell beim Verkäufer.

Der Verkäufer behält sich vor, die Zahlung per Rechnung im Einzelfall auszuschließen. Vom Verkäufer gelegte Rechnungen werden innerhalb von 7 Tagen unter Berücksichtigung einer postalischen Laufzeit von 3 Tagen zur Zahlung fällig.

Soweit nicht anders vereinbart, sind Rechnungsbeträge nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf das angegebene Konto des Verkäufers ohne Abzüge zu zahlen. Ein Gewährleistungseinbehalt ist ausgeschlossen. Zahlungen müssen kosten- und spesenfrei auf das laut Auftragsbestätigung angegebene Bankkonto des Verkäufers geleistet werden.

5. Zahlungsverzug / Rücktritt des Verkäufers
Befinden Sie sich in Zahlungsverzug, werden Verzugszinsen in Höhe von 5-prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank erhoben, ungeachtet der Geltendmachung eventuell weiterer entstandener Schäden. Gleichzeitig wird für die erste Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 Euro erhoben. Für jede weitere Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro.

Geraten Sie mit einer Zahlung ganz oder teilweise länger als 30 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung in Verzug, ist der Verkäufer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.
Für Nachnahmesendungen die nicht zugestellt werden konnten oder deren Annahme verweigert wurde, ist der Verkäufer berechtigt die entstandenen Versand- und Nachnahmekosten dem Kunden in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung weiterer Schäden dadurch behält sich der Verkäufer vor.

6. Gewährleistung:
a) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Paketdienstes oder des Spediteurs, der den oder die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.


b) Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für dem Verkäufer zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

c) Soweit Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gilt abweichend von a)
Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf  Qualitäts- und  Mengenabweichungen  zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung.
Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung  der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an  einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Buchstabe b) Satz 2 gilt entsprechend.

d)Soweit wir Ihnen eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte

7. Eigentumsvorbehalt:
a) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von SMT Trike Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des Verkäufers nicht zulässig.

b) Sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB , gilt ergänzend folgendes:

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung  nicht zulässig.

Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an den die Abtretung annehmenden Verkäufer ab.
Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt,  behält sich der Verkäufer allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.

Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten des Verkäufers die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Verkäufer.

8. Warenrücknahme / Wiedereinlagerungsgebühr
1. Sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB , oder behördliche Einrichtung und Verein, gilt ergänzend folgendes:

Rücksendungen können nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung angenommen werden. Diese ist zu richten an SMT Trike, auptstrasse 83, 06571 Gehofen oder an E-Mail: shop(/äth\)smt-trike.de

2. Hierzu gilt folgendes: Rücknahmefähig ist nur Ware, innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung, in ordnungsgemäßem, verkaufsfähigem und originalverpackten Zustand und auch nur von uns gelieferte Ware bzw. Artikel.

Ausgeschlossen von der Rückname sind Artikel bzw. Ware bei der es sich um Sonderanfertigungen, bzw. Sonderbestellungen für den Kunden oder Ware aus Insolvenzen, aus Versteigerungen oder Ware die als Sonderposten oder Restposten gekennzeichnet sind und gebrauchte Ware bzw. Artikel, handelt.

Gegen Rückgabe der Ware erhält der Besteller eine Gutschrift in Höhe des Warenwerts, abzüglich einer Wiedereinlagerungsgebühr.

3. Die Wiedereinlagerungsgebühr beträgt pro Ware bzw. Artikel pauschal 20% des Warenwerts der zurückgenommenen Ware bzw. Artikel.

4. Sämtliche Rücksendungen können nur unter Vorlage der Rechnung und der Originalverpackung bearbeitet werden. Unfreie Sendungen werden von der SMT Trike nicht angenommen. Umtausch aus Gründen des nicht Gefallens ist ausgeschlossen. Die Umtauschware in nicht wiederverkaufsfähigem Zustand wird grundsätzlich nicht angenommen und dem Käufer erneut kostenpflichtig zur Verfügung gestellt. Für die Zusendung von Ware bzw. Artikel oder sonstigen Gegenständen an die Firma SMT Trike trägt der Kunde die Versandkosten und die Gefahr bis zum Eintreffen in das Lager der Firma SMT Trike.

Öle, Farben sowie Verbrauchsmaterialien (z. B. Batterien) sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bei eventuellen Fehlbestellungen durch den Auftraggeber bzw. Kunden ist die Firma SMT Trike nicht zu einer RÜcknahme der Ware verpflichtet. Nur nach RÜcksprache mit dem Lieferanten kann dann die Firma SMT Trike eventuell eine RÜcknahme gewähren. Hierbei sind dann Wiedereinlagerungskosten in Höhe von 25 % des Bruttowarenwerts an die Firma SMT Trike zu entrichten. Transport und Versandkosten trägt hierbei der Absender (Kunde).

Berechnete Frachtkosten oder auch Vorfrachtkosten können nicht erstattet werden.

Mit Gutschriftserstellung geht die zurückgenommene Ware bzw. Artikel vollständig in das Eigentum der Firma SMT Trike über.

9. Haftungsbeschränkung
Der Verkäufer schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten des Verkäufers gehört insbesondere die Pflicht, dem Kunden die Sache zu übergeben und ihm das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Weiterhin hat er ihm die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

10. Anwendbares Recht
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Käufer und Verkäufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Verkäufer bestehenden Geschäftsbeziehung sowie Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers in 06618 Naumburg, sofern Sie nicht Verbraucher sind, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

11. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen aus den vorstehenden Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

12. Sonstiges
Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen gelten ausschliesslich mit schriftlicher Zustimmung von SMT Trike, Hauptstr.83 , 6571 Gehofen, Fax: 03466/324979, E-Mail: shop(/äth\)smt-trike.de

Der Kunde stimmt mit jeder Bestellung diesen AGB́s zu. Hinweise auf Änderungen der AGB`s werden dem Kunden rechtzeitig bekannt gemacht. Für Bestellungen gilt die jeweils zum Bestellzeitpunkt gültige Fassung.

Sollte es zu Beanstandungen kommen, teilen Sie uns dies sofort mit , damit wir unbürokratisch Abhilfe schaffen können. Farbabweichungen zwischen Abbildung und Lieferware können nicht ausgeschlossen werden.

13. Umwelthinweise

Wichtiger Entsorgungshinweis zu Batterien und Akkus nach der Batterieverordnung.
Im Lieferumfang vieler Geräte befinden sich Batterien. Da die Batterien und Akkus giftige Schwermetalle enthalten, ist eine Entsorgung über den Haus- oder Restmüll verboten.
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb dieser Batterien oder Akkus sind wir als Händler gemäß Batterieverordnung verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen. Bitte entsorgen Sie Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Jeder Verbraucher ist nach der deutschen Batterieverordnung gesetzlich zur Rückgabe aller ge- und verbrauchten Batterien bzw. Akkus verpflichtet. Die Entsorgung im Hausmüll ist laut Batterieverordnung ausdrücklich verboten.
Sie können Batterien kostenlos an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an uns zurücksenden.

SMT Trike
Hauptstrasse 83
06571 Gehofen


Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet, ähnlich dem Symbol in der Abbildung.
Die Mülltonne bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll.


Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber
Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers.

Hinweise zur Entsorgung der Verpackungen nach der Verpackungsverordnung

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen.


Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung.


SMT Trike
Hauptstrasse 83
06571 Gehofen

Tel.: + 49 (0) 3466 / 322570
Fax.: + 49 (0) 3466 / 324979

E-Mail: shop(/äth\)smt-trike.de
Internet: www.smt-trike.de
Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken

SMT Trike
Hauptstrasse 83
06571 Gehofen

Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

SMT Trike
Hauptstrasse 83
06571 Gehofen

Tel.: + 49 (0) 3466 / 322570
Fax.: + 49 (0) 3466 / 324979

E-Mail: shop(/äth\)smt-trike.de
Internet: www.smt-trike.deu


USt-IdNr. DE1504465131
HRA-Nr.: 501118

Inhaber: Steffen Maltritz
Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Einkäufe auf www.smt-trike.de

Stand 28.12.2011

Kundenservice bei Ihr Shopname Phone:
Mo.-Fr. 10-17 Uhr

Tel: 0 34 66 / 32 25 70